Antidepressiva online. Medikamente zur Behandlung von Depressionen. Medikamente gegen Angstzustände. Allgemeine Informationen und Beschreibung.

Antidepressivum, Arzneimittel zur Behandlung von Depressionen, ein Problem des Geisteszustandes, das durch Anzeichen und Symptome wie Unglück, Niedergeschlagenheit, Problemruhe, Erschöpfung und auch fehlende Befriedigung von Aufgaben definiert wird, die früher befriedigend waren. Antidepressiva reduzieren die psychische Depression.

Auf dieser Website finden Sie eine vollständige Bewertung von Medikamenten und auch Medikamenten, die zur Therapie signifikanter klinischer Depressionen eingesetzt werden, die sich auf Zustände des Gemütszustandes, Stress und Angstzustände, Gewichtsprobleme, Raucherentwöhnung, Zwangsstörungen, soziale Angstzustände, Schlaf beziehen Verlust, Stress, anhaltende Beschwerden, generalisiertes Stress- und Angstproblem, Schizophrenie, schwere manische Episoden im Zusammenhang mit dem bipolaren I-Zustand, Bulimie, nervöse Zwangsstörung, erhebliches depressives Problem, Panikattacke, prämenstruelles Dysphorieproblem, autistisches Problem, psychotische Probleme, Epilepsie, Anfälle, Entspannung, Trauma, manische Episoden manisch-depressiver Gesundheitsprobleme.

 

Liste der Medikamente zur Behandlung von Depressionen. Kurze Beschreibung.

 

1. Aripiprazol

 

Abilify (Aripiprazol) ist ein Zusatzarzneimittel, das zur Behandlung von signifikanten depressiven Problemen, Schizophrenie, manischen sowie kombinierten Episoden, die mit bipolaren Erkrankungen bei Erwachsenen zusammenhängen, sowie bei Jugendlichen und auch bei Teenagern sowie bei Ungeduld verwandt ist autistischer Zustand bei pädiatrischen Personen. Aripiprazol (Abilify) wird zur Behandlung von Frustrationen eingesetzt, die durch Schizophrenie oder bipolare Erkrankungen ausgelöst werden. Es kann auch für verschiedene andere Probleme verwendet werden, die von Ihrem Arzt festgestellt wurden. Das Aktivitätsinstrument von Abilify ist nicht identifiziert. Es zeigt einen partiellen Agonismus am D2-Rezeptor, er ist ebenfalls ein partieller Agonist am 5-HT1A-Rezeptor und zeigt ebenfalls einen Bösewicht am 5-HT2A-Rezeptor. Es hat eine bescheidene Vorliebe für Histamin- und alpha-adrenerge Rezeptoren und auch keine erhebliche Vorliebe für cholinerge Muskarin-Rezeptoren.

Dieses Arzneimittel war aufgrund drohender Todesfälle nicht für ältere Patienten mit Psychosen im Zusammenhang mit demenzbedingter Psychose zugelassen. Antidepressiva fördern bei manchen Jugendlichen die Selbstzerstörung, insbesondere wenn die Dosierung verändert wird oder während der gesamten Therapiedauer. Abilify war nicht zur Verwendung bei pädiatrischen Patienten mit klinischer Depression zugelassen. Da Abilify das Urteilsvermögen behindern kann, wird davon ausgegangen, dass die Fähigkeiten des Elektromotors nicht während des gesamten Betriebs schädlicher Geräte verwendet werden, die aus Autos bestehen, wenn Sie nicht genau sicher sind, dass die Behandlung mit Abilify Sie nicht nachteilig beeinflusst.

 

Antidepressiva online. Medikamente zur Behandlung von Depressionen. Medikamente gegen Angstzustände.

2. Amitriptylin

 

Amitriptylin (Elavil, Endep) ist ein trizyklisches Antidepressivum. Wie trizyklische Antidepressiva Angstzeichen verstärken, ist nicht ganz klar. Es wird angenommen, dass sie die Aufgabe bestimmter Chemikalien im Gehirn (Noradrenalin, Serotonin) verbessern, die den Geisteszustand verbessern.

Dosierung verpasst

Wenn Sie eine Amitriptylin-Dosierung verpassen und diese häufig anwenden, nehmen Sie sie so schnell wie möglich ein. Wenn es praktisch Zeit für die nachfolgende Dosierung ist, verpassen Sie die verpasste Dosierung und kehren Sie zu Ihrem üblichen Anwendungszeitplan zurück. Nehmen Sie nicht 2 Dosierungen gleichzeitig ein.

Gebrauch Amitriptyline, wie von Ihrem Arzt geleitet. Untersuchen Sie das Etikett auf dem Medikament auf genaue Anwendungshinweise.

Amitriptyline enthält ein zusätzliches Einzelblatt mit der Bezeichnung "Medizinübersicht". Lesen Sie es sorgfältig durch und lesen Sie es jedes Mal neu, wenn Sie Amitriptyline gefüllt erhalten.

Amitriptylin kann mit einer Mahlzeit oder auf einem leeren Bauch eingenommen werden.

 

 

3. Doxepin

 

Doxepin (Generikum Sinequan) wird zur Behandlung von Angstzuständen oder Angstzuständen bei bestimmten Personen eingesetzt. Es kann auch für verschiedene andere Probleme verwendet werden, die von Ihrem Arzt festgestellt wurden.

Verwenden Sie Doxepin (Sinequan) nicht, wenn:

- Sie mögen keinen Wirkstoff in Sinequan oder verschiedene andere trizyklische Antidepressiva

- Sie haben bestimmte Probleme mit der Prostata (z. B. asymptomatische Prostatahypertrophie), ein Glaukom oder ein Problem beim Wasserlassen

- Sie nehmen Clonidin, einen H1-Bösewicht (z. B. Astemizol, Terfenadin) oder Ibutilid, oder Sie haben tatsächlich eine Monoaminoxidase-Prävention (MAOI) (z. B. Furazolidon, Phenelzin, Isocarboxazid) innerhalb der letzten 2 Wochen eingenommen

 

 

3. Duloxetin

 

Duloxetin (Cymbalta) wird zur Behandlung von Depressionen und allgemeiner Angststörung eingesetzt. Es wird zur Behandlung von Beschwerden eingesetzt, die durch die äußere Neuropathie (DPNP) von Diabetikern hervorgerufen werden. Es kann auch für verschiedene andere Probleme verwendet werden, die von Ihrem Arzt festgestellt wurden.

Genau wie man es benutzt

Verwendung Duloxetin (Cymbalta), wie von Ihrem Arzt verschrieben. Untersuchen Sie das Etikett auf dem Medikament auf genaue Anwendungsrichtlinien.

Nehmen Sie Duloxetin (Cymbalta) mit oder ohne Nahrung ein.

Duloxetine (Cymbalta) online kaufen. Bestellen Sie günstigen Preis Duloxetine (Cymbalta).

 

 

4. Nortriptyline

 

Nortriptyline ist ein Arzneimittel, das gegen Angstzustände eingesetzt wird. Es ist ein trizyklisches Antidepressivum. Es verbessert die Aufgabe bestimmter Chemikalien im Kopf, die zur Steigerung des Geisteszustands beitragen. Ebenso kann es für verschiedene andere Zwecke verwendet werden.

Vorbeugende Maßnahmen

Bevor Sie das Medikament einnehmen, wenden Sie sich an Ihren Arzt: Wenn Sie erwartungsvoll sind, sich auf die Empfängnis vorbereiten oder stillen; wenn Sie verschreibungspflichtige oder rezeptfreie Medikamente, natürliche Vorbereitungsarbeiten oder Nahrungsergänzungsmittel einnehmen; wenn Sie gegen Medikamente, Nahrungsmittel oder verschiedene andere Substanzen hassen, wenn Sie täglich alkoholhaltige Getränke zu sich nehmen oder alkoholischen Missbrauch im Hintergrund haben; wenn Sie Schilddrüsenmedikamente einnehmen oder über Hintergrunderkrankungen bei Schilddrüsenunterfunktion, Glaukom, Herzproblemen, Nieren- oder Leberproblemen, Diabetes mellitus, Krampfanfällen, Porphyrie im Blut, oder Probleme beim Peing stehen; ein Hintergrund von selbstzerstörerischen Ideen oder Handlungen, einer bipolaren affektiven Störung oder einer anderen Art von psychischer Erkrankung; Sie durchlaufen eine Elektroschockbehandlung. oder Sie sind so eingerichtet, dass Sie sich jeder Art von chirurgischem Eingriff unterziehen müssen.

Dosierung verpasst

Wenn Sie eine Dosis von Nortriptyline verpassen, nehmen Sie diese so schnell wie möglich ein. Wenn es praktisch Zeit für die nachfolgende Dosierung ist, verpassen Sie die verpasste Dosierung und kehren Sie zu Ihrem üblichen Anwendungszeitplan zurück. Nehmen Sie nicht 2 Dosierungen gleichzeitig ein.

 

 

5. Compazin

 

Compazine ist ein antipsychotisches Medikament, das zur Behandlung psychotischer Zustände wie Schizophrenie eingesetzt wird. Zusätzlich hat Compazine Gebrauch gemacht, um extreme Übelkeit oder Erbrechen zu bewältigen, sich zu übergeben und Ängstlichkeit zu bewältigen. Compazine verändert die Aktivitäten von Chemikalien in Ihrem Kopf. Compazin wird normalerweise als Depressivum und auch als Antipsychotikum eingesetzt.

Vorbeugende Maßnahmen

Verwendung Compazine mit Warnungen bei Personen mit Leber- oder Nierenerkrankungen, Glaukom, Prostatahypertrophie, extremem Bronchialasthma, Langzeitgebrauch, Herzerkrankungen, Epilepsie. Bei Kindern unter 5 Jahren nicht anwenden. Compazine darf nicht während der Schwangerschaft, Empfängnis oder Stillzeit ohne den Rat eines Arztes verwendet werden. Nehmen Sie Compazine vor dem Stillen nicht ohne die Zustimmung des Arztes ein.

Gegenanzeigen

Compazine ist nicht für Personen zugelassen, die überempfindlich gegen Elemente dieses Arzneimittels sind. Kontraindiziert bei Personen mit schwerer giftiger ZNS-Angst, Koma, subkortikaler geistiger Behinderung, klinischer Depression des Knochenmarks, extremer Leber- oder Herzkrankheit, Engwinkelglaukom, pädiatrischer chirurgischer Eingriff.

 

 

6. Fluoxetin

 

Fluoxetin (Prozac) ist ein Antidepressivum, das zur Behandlung von obsessiv-zwanghaftem Bulimia nervosa-Syndrom, signifikantem depressivem Problem, Panikattacken und auch prämenstruellen Dysphorie eingesetzt wird. Fluoxetin stellt das Gleichgewicht von Serotonin wieder her, einem rein natürlichen Material im Geist, das zur Steigerung des Geisteszustandes beiträgt. Manchmal wird Fluoxetin zusammen mit einem weiteren Arzneimittel, Olanzapin genannt, zur Behandlung von Depressionen eingesetzt, die durch eine bipolare affektive Störung verursacht werden.

Dosierung und Anweisungen

Nehmen Sie es mit oder ohne Nahrung / Milch ein.

Die empfohlene Dosierung für den Umgang mit Angstzuständen bei Erwachsenen beträgt täglich 20 bis 80 mg Fluoxetin.

Die empfohlene Dosis für Jugendliche beträgt 10-20 mg täglich.

Die empfohlene Dosierung für den Umgang mit Bulimie beträgt 60 mg Fluoxetin täglich. Die Dauer der Therapie kann mit 52 Wochen zusammenhängen.

Die empfohlene Dosierung für den Umgang mit Zwangserkrankungen bei Erwachsenen und Jugendlichen beträgt täglich 20-60 mg.

Die empfohlene Dosierung für den Umgang mit Panikattacken beträgt 10-60 mg täglich.

Die empfohlene Dosierung für den Umgang mit Immunangst beträgt täglich 20-50 mg Fluoxetin.

 

 

7. Escitalopram

 

Escitalopram (Lexapro) ist eine vorbeugende Prävention von Serotonin-Wiederaufnahme (SSRI). Escitalopram (Lexapro) befasst sich mit klinischer Depression sowie allgemeiner Angststörung.

Genau wie genommen

Escitalopram (Lexapro) wird als Tablette und auch als Flüssigkeit eingenommen. Die Grunddosis ist ein Tablet-Computer täglich. Es kann mit oder ohne Gericht eingenommen werden. Für eine optimale Wirkung sollte Lexapro einige Wochen lang regelmäßig eingenommen werden.

Mögliche negative Auswirkungen

Einige der möglichen negativen Auswirkungen sind - vollständig trockener Mund, Migräne, erhöhtes Schwitzen, Übelkeit / Erbrechen, unregelmäßiger Stuhlgang, Stress und Angstzustände, ein ungleichmäßiger Herzschlag oder Puls, reduzierter Bluthochdruck (Benommenheit, Schwachpunkt), Hypertonie (schwerwiegende Folgen) Frustration, verdecktes Sehen) oder kühlt oder hohe Temperaturen. Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie eines oder mehrere andere Probleme haben. Sie sollten Ihren Arzt sofort erkennen lassen, wenn Sie ungewöhnliche Gewichtsabnahme oder Gewichtsabnahme, Herzklopfen, Frustration, Schwierigkeiten beim Ausruhen, Zittern, Benommenheit, Ohnmacht, Bewusstseinsstörungen, verminderte Aktivitäten, Schwierigkeiten beim Peeling, reduzierte Libido und Schläfrigkeit erleben , Anfälle, psychologische Probleme, hohe Temperaturen, Muskelschmerzen, Gelbfärbung der Augen oder der Haut. Es ist unwahrscheinlich, dass Allergien (Atembeschwerden, Ausbrüche, Juckreiz, Schwellungen oder schwere Wuschelbildung) auftreten. Wenn Sie jedoch eines dieser Probleme feststellen, sollten Sie Ihrem Arzt ein schnelles Verständnis vermitteln.

 

 

8. Clozaril

 

Clozaril ist ein unregelmäßiger Antipsychotikum. Es wird verwendet, um mit Schizophrenie bei Menschen umzugehen, die nicht auf verschiedene andere Medikamente reagieren. Es verringert die Gefahr von selbstzerstörerischen Handlungen. Es beeinflusst bestimmte Chemikalien im Kopf.

Überdosis

Anzeichen einer Überdosierung sind Schläfrigkeit, langsame Bewegung oder Atemnot, Benommenheit, zu viel Erlösung, Ohnmacht, Koma, schnelle oder unregelmäßige Herzschläge. Wenn Sie denken, dass eine Überdosis sofort nach klinischem Interesse sucht

Lagerraum

Kaufen Sie Clozaril bei Raumtemperatur auf 59 bis 86 Stufen (15 und 30 Stufen). Shoppen Sie weit weg von Wärme, Feuchtigkeit und Licht. Kaufen Sie nicht im Waschraum ein. Bewahren Sie Clozaril außerhalb der Reichweite von Jugendlichen und weit entfernt von Tieren auf.

 

 

9. Bupropion

 

Bupropion (Zyban, Wellbutrin SR) ist ein Antidepressivum. Es arbeitet im Kopf mit Angst umzugehen. Insbesondere wird nicht verstanden, wie es funktioniert.

Verwenden Sie Bupropion nicht, wenn:

Sie mögen keine Komponente in Bupropion

Sie verschiedene andere Medikamente einnehmen, die Bupropion enthalten.

Sie haben einen Hintergrund einer Essstörung (z. B. Anorexia nervosa, Bulimie) oder von Anfällen (z. B. Epilepsie).

Sie setzen sofort nach längerem Gebrauch Alkohol oder Beruhigungsmittel (z. B. Benzodiazepine) ein.

Sie nehmen eine Monoaminoxidase-Prävention (MAOI) (z. B. Phenelzin) innerhalb der letzten 2 Wochen oder haben diese tatsächlich eingenommen.

Wenden Sie sich so schnell wie möglich an Ihren Arzt oder Ihre Ärztin, wenn einer dieser Personen Sie anzieht.

Wenn Sie Fragen zu Bupropion haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt, Apotheker oder verschiedene andere medizinische Fachkräfte.

Bupropion darf nur von der Person verwendet werden, für die es vorgeschlagen wird. Teilen Sie es nicht mit anderen Personen.

 

 

10. Asendin

 

Asendin ist ein trizyklisches Antidepressivum und wird zur Behandlung von Depressionen eingesetzt. Sein energetisches Element ist Amoxapin. Es stellt das Gleichgewicht der natürlichen Chemikalien im Geist wieder her.

Dosierung und Anweisungen

Nehmen Sie Asendin genau so, wie es für Sie vorgeschlagen wurde. Nehmen Sie das Medikament nicht in größeren Mengen oder länger ein, als von Ihrem Arzt empfohlen. Ihr Arzt könnte Ihre Dosierung ändern, um sich zu vergewissern, dass Sie die effektivste Wirkung dieses Arzneimittels erzielen.

Gegenanzeigen

Verwenden Sie dieses Medikament nicht, wenn Sie Amoxapin nicht leiden oder wenn Sie kürzlich eine Herz-Kreislauf-Erkrankung hatten. Verwenden Sie Amoxapin nicht, wenn Sie tatsächlich eine MAO-Prävention wie Isocarboxazid (Marplan), Phenelzin (Nardil), Rasagilin (Azilect), Selegilin (Eldepryl, Emsam) oder Tranylcypromin (Parnate) innerhalb der letzten 2 Wochen angewendet haben. Schwerwiegende, schwerwiegende Nebenwirkungen können auftreten, wenn Sie Amoxapin einnehmen, bevor die MAO-Prävention tatsächlich aus Ihrem Körper entfernt wurde.

 

 

11. Ashwagandha

 

Ashwagandha fungiert als Adaptogen, das die Fähigkeit des Körpers bewahrt, die Homöostase zu erhalten und auch Stress und Angstzuständen standzuhalten. Sie stoppt oder verringert Ungleichheiten, die zu Zuständen führen können, sei es durch unzureichende Diät, Ruhepause, psychischen oder physischen Druck oder durch chemische Giftstoffe in der Atmosphäre. Es ist besonders wertvoll bei Spannungszuständen wie Gelenkentzündungen, Bluthochdruck, Diabeteserkrankungen, Grundschwäche und so weiter. Es hat tatsächlich ebenfalls hervorragende Ergebnisse gezeigt, wenn es als Energizer für das körpereigene Immunsystem verwendet wird. Ashwagandha ist ein spezielles natürliches Kraut mit anpassungsfähiger Anti-Stress-Aktivität, das die körperliche Kondition wesentlich verbessert und auch dazu beiträgt, den Alltag im Alltag zu bekämpfen.

 

 

12. Anafranil

 

Anafranil ist ein Drogenmissbrauch gegen zwanghafte unkontrollierbare Erkrankungen (OCD). Dies ist ein besorgniserregendes Problem, bei dem eine Person Ideen oder Vorschläge wiederholt hat oder wiederkehrende Punkte hat, da sie Angst haben.

Clomipramin dient dem Hauptnervensystem (ZNS) und hilft, die Anzeichen und Symptome einer OCD zu lindern. Dieses Medikament stammt aus einem Kurs von sogenannten trizyklischen Antidepressiva. Es hilft, das Gleichgewicht bestimmter rein natürlicher Verbindungen (Serotonin, um nur einige zu nennen) im Geist wiederherzustellen.

Dieses Medikament wird ebenfalls gegen Angstzustände, Angstzustände sowie anhaltende Beschwerden eingesetzt.

 

 

13. Buspirone

 

Buspiron wird zur vorübergehenden Linderung von Angstzeichen eingesetzt. Es kann zusätzlich für verschiedene andere Probleme verwendet werden, die von Ihrem Arzt festgestellt wurden.

Genau wie man es benutzt

Verwendung Buspirone (Buspar) unter Anleitung Ihres Arztes. Untersuchen Sie das Etikett auf dem Medikament auf genaue Anwendungshinweise.

Nehmen Sie Buspirone (Buspar) mit dem Mund. Nehmen Sie es ständig ein, entweder ständig mit einer Mahlzeit oder ständig ohne Nahrung.

Vermeiden Sie große Mengen an Grapefruit oder Grapefruitsaft, während Sie Buspar einnehmen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie Fragen zu Grapefruit oder Grapefruitsaft haben, während Sie Buspar einnehmen.

Buspar ist so konzipiert, dass es täglich genommen wird, um Angstzeichen zu stoppen.

Buspiron (Buspar) ist ein Vertreter gegen Angstzustände. Es wird nicht genau verstanden, wie Buspar zur Beseitigung von Stress und Angstzuständen dient. Es wird vermutet, dass es mit Details der chemischen Rezeptoren im Kopf reagieren könnte.

 

 

14. Citalopram

 

Citalopram (Celexa) wird zur Behandlung von Angstzuständen eingesetzt. Es kann auch für verschiedene andere Probleme verwendet werden, die von Ihrem Arzt festgestellt wurden.

Citalopram ist eine vorbeugende Prävention von Serotonin-Wiederaufnahme. Es funktioniert durch die Wiederherstellung des Gleichgewichts von Serotonin, einer rein natürlichen Verbindung des Geistes, die dazu beiträgt, bestimmte Probleme des Geisteszustandes zu verbessern.

Vital:

Citalopram kann Schläfrigkeit oder Benommenheit verursachen. Diese Auswirkungen können noch schlimmer sein, wenn Sie Alkohol oder bestimmte Medikamente einnehmen. Verwenden Sie Citalopram mit Vorsicht. Fahren Sie nicht oder erledigen Sie verschiedene andere möglicherweise gefährliche Aufgaben, bis Sie wissen, wie Sie darauf reagieren.

Trinken Sie keinen Alkohol, wenn Sie Citalopram anwenden.

 

 

15. Geodon

 

Geodon wird zur Behandlung von Schizophrenie und auch von manischen Episoden bipolarer affektiver Störungen eingesetzt. Es hat eine hohe Vorliebe für Dopamin-D2-Rezeptoren sowie eine noch größere Vorliebe für Serotonin-5-HT2A-Rezeptoren. Es ist beabsichtigt, dass das Medikament sowohl Serotonin als auch Dopaminrezeptoren blockiert, die Wiederaufnahme von Serotonin sowie Noradrenalin im Geist verhindert und auf diese Weise auch seine antipsychotische Aufgabe offenbart. Geodon wird eingesetzt, um psychotische Probleme, Schizophrenie und affektive Probleme zu bewältigen. Wegen seiner möglicherweise schwerwiegenden Nebenwirkungen wird es nur dann durchgeführt, wenn verschiedene andere Arzneimittel tatsächlich unzureichend nachgewiesen wurden.

 

 

16. Mirtazapin

 

Mirtazapin (Generikum Remeron) wird zur Behandlung von Depressionen eingesetzt. Es kann auch für verschiedene andere Probleme verwendet werden, die von Ihrem Arzt festgestellt wurden. Remeron ist ein tetrazyklisches Antidepressivum. Wie Remeron klinische Depressionszeichen verstärkt, wird nicht vollständig verstanden. Es wird angenommen, dass es die Aufgabe bestimmter Chemikalien im Gehirn (Noradrenalin, Serotonin) erhöht, die die Bewusstseinsbildung fördern.

 

 

17. Lithiumcarbonat

 

Lithiumkarbonat wird verwendet, um mit manischen Episoden manisch-depressiver Beschwerden umzugehen, ein Problem, bei dem der Geisteszustand eines Individuums von Angstzuständen zu extremem Genuss wechselt. Eine manische Episode kann einige oder alle der folgenden Anzeichen enthalten:

Aggression;

Begeisterung;

Schnelles, unmittelbares Gespräch;

Unsymmetrische Übung;

Grandiose, unpraktische Vorschläge;

Feindseligkeit;

Geringer Bedarf an Ruhe;

Schlechtes Urteil

Einige Ärzte empfehlen Lithium ebenfalls für prämenstruellen Stress, Konsumzustände wie Bulimie, bestimmte Aktivitätszustände sowie geschlechtsspezifische Abhängigkeiten.

 

 

18. Fluvoxamin

 

Fluvoxamin (Luvox) wird zur Behandlung zwanghafter, unkontrollierbarer Zustände eingesetzt. Es kann auch verwendet werden, um mit klinischen Depressionen sowie verschiedenen anderen Problemen, die von Ihrem Arzt festgestellt wurden, umzugehen.

Vorsichtsmaßnahmen

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker vor der Einnahme von Luvox, wenn Sie an klinischen Problemen leiden, insbesondere wenn Sie Medikamente gegen Hass haben, wenn Sie keine Bestandteile in Luvox haben, wenn Sie an Lebererkrankungen, Krampfanfällen oder Epilepsie leiden, bipolaren Erkrankungen (manisch) Angstzuständen) oder Hintergrund von Drogenmissbrauch oder selbstzerstörerischen Ideen.

 

 

19. Emsam

 

Emsam wird zur Behandlung von Depressionen eingesetzt. Es kann auch für verschiedene andere Probleme verwendet werden, die von Ihrem Arzt festgestellt wurden.

Nehmen Sie Emsam mit einem Glas Wasser ein.

Emsam kann mit oder ohne Nahrung eingenommen werden.

Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach Fragen, wie Sie Emsam einsetzen können.

Emsa ist eine Monoaminoxidase-Prävention (MAOI). Gerade wie Emsam im Umgang mit Angst funktioniert, ist nicht bekannt.

Wenn Sie eine Dosierung von Emsam versäumt haben, nehmen Sie diese sofort ein.

 

 

20. Trazodon

 

Trazodon (Generikum Desyrel) wird zur Behandlung von Angstzuständen eingesetzt. Es kann ebenfalls zur Linderung eines Stress- und Angstproblems (z. B. Schlafverlust, Stress) und anhaltender Beschwerden verwendet werden. Es kann auch für verschiedene andere Probleme verwendet werden, die von Ihrem Arzt festgestellt wurden.

Mögliche schädliche Wirkungen

Wenden Sie sich an Ihren Arzt, wenn eine der üblichsten negativen Wirkungen bestehen bleibt oder ärgerlich wird:

verdeckte Sicht; Darmunregelmäßigkeiten; gesenktes Verlangen; Benommenheit; Schläfrigkeit; ganz trockener Mund; grundlegende Körperschmerzen; Migräne; in Abstimmung; Benommenheit; Muskelmasse Schmerzen / Schmerzen; Übelkeit; Angst; Schlaflosigkeit; Bauchbeschwerden; abgestandene Nase; Schwellung der Haut; ermüden; Zittern

Suchen Sie jetzt nach klinischem Fokus, wenn eine dieser schwerwiegenden Nebenwirkungen auftritt:

extreme Allergien (Ausbrüche; Nesselsucht; Juckreiz; Atemprobleme; Steifheit in der Brust; Schwellung des Mundes, des Gesichts, der Lippen oder der Zunge); Blut im Pisse; Oberkörperbeschwerden; in Ohnmacht fallen; Halluzinationen; ungleichmäßiger Herzschlag; Benommenheit beim Erhöhen von einer vorhandenen oder sitzenden Platzierung; ausgedehnte, inakzeptable oder unbequeme Erektionen; Anfälle; Atemnot; Schlaganfall; sich übergeben.

 

 

21. Olanzapin

 

Olanzapin wird zur vorübergehenden Therapie der durch Schizophrenie oder bipolare affektive Störung ausgelösten Frustration verwendet.

Olanzapin ist ein unregelmäßiges Antipsychotikum. Genau wie es funktioniert, wird nicht verstanden. Es wird angenommen, dass es bestimmte Materialien im Kopf beeinflusst.

Olanzapin wird im Allgemeinen am Arbeitsplatz, in der medizinischen Einrichtung oder in der Einrichtung Ihres Arztes verabreicht. Wenn Sie Olanzapin sicherlich zu Hause verwenden, wird Ihnen ein Gesundheitsunternehmen mit Sicherheit zeigen, wie Sie es verwenden können. Stellen Sie sicher, dass Sie genau wissen, wie Sie Olanzapin anwenden. Halten Sie sich an die Behandlungen, die Sie angewiesen werden, wenn Sie eine Dosierung anwenden. Wenden Sie sich an Ihren Gesundheitsversorger, wenn Sie irgendwelche Bedenken haben.

 

 

22. Zanaprin

 

Zanaprin ist das fortschrittliche, brandneue Produkt, das entwickelt wurde, um Stress und Angstzustände sowie Angstzustände zu erzeugen, die die Auswirkungen von verschreibungspflichtigen Medikamenten ohne ärztliche Verschreibung lindern.

Zanaprin kann:

Hilfe gegen Stress und Angstzustände sowie Stress und Angstzustände

Hilf dir, dich zu entspannen

Hilfe Sie fühlen sich wirklich viel ruhiger und kontrolliert

Zanaprin ist kein natürliches Produkt oder eine Mischung aus organischen Bestandteilen, jedoch ein medizinisch hergestellter Arzneistoff, der zu den wirksamsten sowie zu Angstzuständen und auch zur Beklemmung von Angstzuständen gehört, die heute ohne Rezept erhältlich sind.

 

 

23. Imipramin

 

Tofranil (Imipramin) stammt aus dem Verlauf von trizyklischen Antidepressiva (TCAs). Dieses Medikament wird verwendet, um mit erheblichen Angstzuständen, Panikattacken sowie Enuresis (mangelnder Fähigkeit, mit Pissen fertigzuwerden) umzugehen. Imipramin kann ebenfalls nach verschiedenen anderen Zielen gesucht werden.

Dosierung sowie Anweisungen

Nehmen Sie Tofranil mit oder ohne Nahrung mit einem Glas Wasser ein. Nehmen Sie das Arzneimittel genauso ein, wie es aufgrund der Tatsache, dass Dosis und Routine je nach Ihrem Problem und verschiedenen anderen Aspekten variieren können, vorgeschlagen wird. Vermeiden Sie es, dieses Medikament zu reduzieren, zu quetschen oder zu essen.

Gegenanzeigen

Tofranil sollte nicht von schwangeren, stillenden Frauen oder Kindern verwendet werden, zusätzlich zu den Personen, die tatsächlich eine Überempfindlichkeitsreaktion auf Imipramin gezeigt haben.

 

 

24. Venlafaxin

 

Venlafaxin (Effexor XR) ist eine wirksame Vorbeugung gegen die Wiederaufnahme von Serotonin, und auch natürliche Chemikalien von Noradrenalin 2 spielen eine wichtige Rolle in der Pathophysiologie klinischer Depressionen. Anzeichen von Angstzuständen werden gelindert, indem die Diskrepanz dieser beiden Chemikalien verbessert wird.

Nur wie genommen

Effexor kommt als Pille zum Einnehmen. Die Grunddosis beträgt zwei- bis dreimal täglich. Effexor sollte mit einem Gericht genommen werden. Trennen, zerquetschen, essen oder platzieren Sie sich nicht im Wasser. Nehmen Sie jede Pille mit Flüssigkeit ein, oder Sie können die Pille sehr vorsichtig öffnen, sprühen Sie die Materialien auf eine Dosis Apfelmus.

Zusätzliche Details

Seien Sie vorsichtig, wenn Sie fahren, Geräte fahren oder verschiedene andere unsichere Aufgaben ausführen. Wenn Sie Benommenheit oder Schläfrigkeit verspüren, vermeiden Sie diese Aufgaben. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie während der gesamten Therapie Alkohol einnehmen. Es kann zu Schläfrigkeit und Benommenheit führen, während Sie Celexa einnehmen. Fragen Sie Ihren Arzt, bevor Sie die Einnahme von Effexor abbrechen. Wenn Sie dieses Arzneimittel plötzlich absetzen, kann dies zu unerwünschten Nebenwirkungen führen. In der Folge wird Ihr Arzt die Effexor-Dosierung wahrscheinlich schrittweise reduzieren, bevor Sie die Behandlung vollständig abbrechen.

 

 

25. Desvenlafaxin

 

Desvenlafaxin ist ein Antidepressivum in einem Team von Medikamenten, die als Unterscheidungsmerkmale von Serotonin und Noradrenalin-Wiederaufnahmeverhinderung (SNRI) bezeichnet werden. Desvenlafaxin beeinflusst Chemikalien im Kopf, die möglicherweise aus dem Gleichgewicht geraten und klinische Depressionen auslösen.

Desvenlafaxin wird zur Behandlung signifikanter depressiver Probleme eingesetzt.

Was muss ich meinem Gesundheitsdienstleister mitteilen, bevor ich dieses Medikament einnehme?

Sie dürfen Desvenlafaxine nicht anwenden, wenn Sie Desvenlafaxin oder Venlafaxin (Effexor) nicht leiden oder wenn Sie mit Methylenblau behandelt werden.

 

 

26. Quetiapin

 

Quetiapin (Seroquel) wird zur Behandlung von Schizophrenie oder einer bipolaren affektiven Störung eingesetzt. Es kann auch für verschiedene andere Probleme verwendet werden, die von Ihrem Arzt festgestellt wurden.

Genau wie man es benutzt

Verwenden Sie Quetiapin (Seroquel), wie es von Ihrem Arzt verschrieben wurde. Untersuchen Sie das Etikett des Medikaments auf genaue Anwendungsrichtlinien.

Nehmen Sie Quetiapine (Seroquel) mit oder ohne Nahrung ein.

Die tägliche Einnahme von Seroquel zur gleichen Zeit wird Ihnen sicherlich dabei helfen, es zu beachten.

Nehmen Sie Quetiapin (Seroquel) nach einem Routine-Zeitplan, um einen der größten Gewinne daraus zu erhalten.

Es kann einige Wochen dauern, bis Sie die Vorteile von Seroquel kennen lernen. Nehmen Sie Seroquel auch dann ein, wenn Sie sich wirklich gut fühlen. Verpassen Sie keine Dosierungen.

Medizinkurs und auch System

Quetiapin (Seroquel) ist ein Antipsychotikum. Es funktioniert durch die Veränderung des Gleichgewichts bestimmter Chemikalien, die normalerweise im Kopf vorkommen, die für die Annahme und auch für Handlungen zuständig sind.

 

 

27. Risperdal

 

Risperdal (Risperidon) stammt von den unregelmäßigen Antipsychotika. Dieses Arzneimittel wird zur Behandlung von Schizophrenie sowie von bipolaren Erkrankungen zusammen mit Irritationen eingesetzt, die mit autistischen Zuständen bei Kindern und Jugendlichen im Alter von 5 bis 16 Jahren verbunden sind. Es kann zusätzlich in verschiedenen anderen Situationen verwendet werden.

Vorbeugende Maßnahmen

Informieren Sie vor der Einnahme von Risperidon Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie es nicht mögen. oder wenn Sie verschiedene andere allergische Reaktionen haben.

Benachrichtigen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie an einer Parkinson-Krankheit, Augen-, Leber- oder Nierenproblemen leiden

. Vermeiden Sie Alkoholkonsum Alkohol sowie Rauchen, während Sie mit diesem Arzneimittel behandelt werden.

Ältere Menschen können viel bewusster negative Auswirkungen der Medikation haben.

Während der gesamten Mutterschaft muss diese Therapie nur dann eingesetzt werden, wenn sie dringend benötigt wird.

Da dieses Mittel von der Haut aufgenommen werden kann, dürfen Frauen, die erwarten oder schwanger werden können, dieses Medikament nicht anpassen.

 

 

28. Paroxetin

 

Paroxetin (Paxil) wird zur Behandlung von Angstzuständen oder Zwangsstörungen eingesetzt. Es kann verwendet werden, um mit Panikattacken oder posttraumatischen Angstzuständen fertig zu werden. Es kann auch verwendet werden, um mit allgemeinem Stress- und Angstproblem oder sozialem Stress- und Angstproblem umzugehen.

Paroxetin ist eine vorbeugende Prävention von Serotonin-Wiederaufnahme. Es wirkt, indem es das Gleichgewicht von Serotonin wieder herstellt, einem rein natürlichen Material im Geist, das dazu beiträgt, bestimmte Probleme des Geisteszustandes zu verbessern.

Wenn Sie eine Dosierung von Paroxetin verpasst haben und diese häufig anwenden, nehmen Sie sie sofort ein.

Entscheidend:

Konsumieren Sie keinen Alkohol, während Sie Paroxetine einnehmen.

 

 

29. Sertralin

 

Sertralin (Zoloft) ist eine vorbeugende Prävention von Serotonin-Wiederaufnahme, die zur Behandlung von Depressionen, Panikattacken, Zwangsstörungen, Traumata, sozialem Angststörungen (soziale Angst) sowie einer schwerwiegenden Form von prämenstruellen Dysphorie eingesetzt wird (PMDD). Dieses Medikament wirkt, indem es das Gleichgewicht bestimmter natürlicher Verbindungen in dem als natürliche Chemikalien bezeichneten Geist wieder herstellt.

Nehmen Sie dieses Medikament nicht zusammen mit einer Monoaminoxidase-Prävention innerhalb von 2 Wochen ein. Sie bestehen aus Furazolidon, Isocarboxazid, Linezolid, Moclobemid, Phenelzin, Procarbazin, Selegilin sowie Tranylcypromin. Wenn Sie gegenwärtig eines der besprochenen Medikamente einnehmen, informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, bevor Sie mit Sertralin beginnen.

Mögliche negative Auswirkungen

Mögliche Nebenwirkungen während der Einnahme dieses Medikaments sind Übelkeit oder Erbrechen, völlig trockener Mund, verstärktes Schwitzen, Schläfrigkeit, Darmschwellungen, Verdauungsstörungen oder Schwierigkeiten beim Ausruhen. Wenn sie fortfahren oder ärgerlich sind, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

 

Index page : Sitemap